Hintergrund
Auf Kontrastseite umschalten Schrift vergrößern Schrift verkleinern
03.11.2019
NRW-Verkehrsminister Hendrik Wüst für "Mobiles Münsterland"

Verkehrsminister Hendrik Wüst, MdL und Vorsitzender der KPV Münster, Wolfram Pott im Gespräch über die Zukunft der Mobilität im Münsterland.
"Wir brauchen eine verbesserte Verkehrsinfrastruktur im Münsterland mit den besonderen Herausforderungen auch der ständig wachsenden Stadt Münster", sind sich Hendrik Wüst, NRW-Verkehrsminister, und Wolfram Pott, Vorsitzender der KPV Münster, beim gemeinsamen Austausch über das Großvorhaben "Mobiles Münsterland" am Rande der Funktions- und Mandatsträger-Konferenz der Bundes CDU am 02.11.2019 in Paderborn einig.